Das Betandwin-Ergebnis

 |   |  0 Kommentare |  Kommentieren |  205 mal angesehen
betandwin steigerte den Umsatz aus Sportwett- und Casinogeschäft sowie Games und Poker in den ersten neun Monaten um 199 Prozent auf 755,141 Mio. Euro. Heimische Analysten von BA-CA und Erste Bank errechneten hier im Vorfeld einen Wert von 773,5 Mio. Euro. Das EBITDA wird mit 8,364 Mio. Euro angegeben, das entspricht einem Plus zur Vorjahresperiode von 386,6 Prozent. Die Analystenschätzungen beim EBITDA lagen bei 4,1 Mio. Euro. Das EBIT belief sich in den ersten neun Monaten auf 4,202 Mio. Euro (erste neun Monate 2004: -2,179 Mio. Euro). Analysten schätzten hier einen Wert von 0,1 Mio. Euro.

betandwin erwirtschaftete ein Neun-Monate-Ergebnis vor Steuern von 4,486 Mio. Euro (erste neun Monate: -1,882 Mio. Euro). Nach Abzug von Einkommens- und Ertragssteuern sowie nach Berücksichtigung von Minderheitenanteilen belief sich das Konzernergebnis nach Steuern auf 1,371 Mio. Euro (erste neun Monate 2004: -4,919 Mio. Euro).

Die Brutto-Gaming-Erträge beliefen sich in den ersten neun Monaten 2005 auf 96,343 Mio. Euro (erste neun Monate 2004: 32,504 Mio. Euro). Der Bruttorohertrag aus dem Wettgeschäft betrug 65,186 Mio. Euro (erste neun Monate 2004: 23,873 Mio. EUR; plus 173,0 Prozent). Die Bruttorohertragsmarge aus dem Sportwettgeschäft belief sich auf 9,0 Prozent (erste neun Monate 2004: 9,8 Prozent) und liegt damit innerhalb der kommunizierten Bandbreite zwischen 8 bis 10 Prozent.

Die Netto-Gaming-Erträge beliefen sich auf 90,495 Mio. Euro (erste neun Monate 2004: 30,922 Mio. Euro). Dies entspricht einer Steigerung von 197,2 Prozent.

Die gesamten Erträge beliefen sich auf 94,082 Mio. Euro (erste neun Monate 2004: 30,922 Mio. Euro; plus 181,8 Prozent) und beinhalten neben den genannten Gaming-Erträgen auch Erlöse aus Gebührenverrechnung und aktivierte Eigenleistungen in der Höhe von 3,587 Mio. Euro (erste neun Monate 2004: 2,462 Mio. Euro).

Die Zahl der aktiven Sportwettkunden konnte deutlich auf 523.840 gesteigert werden (erst neun Monate 2004: 201.247; plus 160,3 Prozent). Noch deutlicher fiel der Anstieg der neuen aktiven Kunden mit plus 185,6 Prozent auf 358.761 gegenüber 125.603 in der vergleichbaren Periode des Vorjahres aus.

Die Anzahl der abgeschlossenen Sportwetten erhöhte sich auf 82,065 Mio. (erste neun Monate 2004: 31,362 Mio.). Dies entspricht einer Steigerung von 161,7 Prozent und bedeutet, dass in den ersten neun Monaten 2005 durchschnittlich 3,5 Sportwetten pro Sekunde abgeschlossen wurden.

Die Integration einer Informationsseite über Spielsuchtprävention auf betandwin.com , die auch einen Selbsttest beinhaltet, sowie ein persönliches Einzahlungslimit sind erste wichtige Schritte, der Spielsucht wirkungsvoll vorzubeugen, so das Unternehmen. Unter Berücksichtigung der besonderen Möglichkeiten des Mediums Internet wurde gemeinsam mit der Harvard Medical School ein Forschungsprojekt ins Leben gerufen, das die Entwicklung eines umfassenden Massnahmenpakets gegen Spielsucht als Ziel hat. Basierend auf empirisch belegbaren Informationen soll es möglich werden, früher als bisher Verhaltensauffälligkeiten zu erkennen, um darauf mittels verschiedener Massnahmen rasch und individuell reagieren zu können.

Die Rechtslage im Bereich der Sportwetten und des Online-Glücksspiels ist in Europa nach wie vor uneinheitlich und nicht zeitgemäss geregelt. Durch die Internetangebote ist faktisch bereits ein offener Markt vorhanden. Diesen gilt es nun durch einen geeigneten Rechtsrahmen zum Schutz der Verbraucher in geordnete Bahnen zu lenken. Ein solcher Rechtsrahmen muss die Sicherheit der Wettgelder, die Spielsuchtprävention, Vorkehrungen gegen Geldwäsche und Wettmanipulationen gewährleisten und wettbewerbsfähiges Handeln ermöglichen.

In diesem Zusammenhang fand am 8. November diesen Jahres eine Anhörung vor dem deutschen Bundesverfassungsgerichtshof statt. Mit einem Urteil ist frühestens Anfang 2006 zu rechnen. Trotz der bestehenden Lizenz in Deutschland wäre eine generelle Marktöffnung auf Basis eines zuverlässigen (europäischen) rechtlichen Rahmens zu begrüssen. Die daraus mögliche Liberalisierung des deutschen Sportwettmarkts würde für betandwin nicht nur mögliche zusätzliche Konkurrenz bedeuten, sondern auch neue Geschäftspotenziale erschliessen.

Die Notwendigkeit eines zuverlässigen europäischen rechtlichen Rahmens wurde zuletzt durch die Vorgehensweise des griechischen Glücksspielmonopolanbieters OPAP offensichtlich - der Börse Express berichtete. Auf dessen Betreiben hin wurden fünf Mitarbeiter einer griechischen Werbeagentur, die im Auftrag von betandwin Promotion-Aktivitäten im Zuge einer Automobilmesse in Athen durchgeführt hatten, für die Dauer von fast 24 Stunden verhaftet und verhört. "Die Vorgänge in Griechenland haben in bestürzender Weise offen gelegt, wohin in Zusammenhang mit protektionistischen Massnahmen zum Schutz nicht EU-konformer Glücksspielmonopole die unheilvolle Allianz zwischen Politik und Justiz führen kann", so der O-Ton von betandwin. Als Konsequenz überlegt betandwin vor dem Hintergrund eklatanter Missachtung des herrschenden EU-Rechts und der allgemeinen Menschenrechte umfassende rechtliche Schritte einzuleiten.

Trotz des positiven Echos auf die Anhörung vor dem deutschen Bundesverfassungsgerichtshof hinsichtlich der Zulässigkeit von privaten Wettanbietern wird am Beispiel Griechenlands ersichtlich, dass gerade in letzter Zeit massiver politischer Druck zur Aufrechterhaltung der staatlichen Monopolsituation ausgeübt wird. Es sei damit zu rechnen, dass diese Situation auch noch für die nächsten Jahre aufrecht bleibt.

Nach dem saisonal schwächsten Quartal des Jahres brachten die ersten Wochen des vierten Quartals die erwartete saisonbedingte Steigerung von Kundenwachstum, Wettaktivität und Umsatz. betandwin ist zuversichtlich, das bisherige Wachstumstempo halten zu können. Die fortschreitende Durchdringung des noch jungen europäischen Marktes für Online-Gaming-Produkte sowie eine prall gefüllte Produkt-Pipeline bieten weiterhin enormes Wachstumspotenzial, wie der Sportwettenanbieter betont.

Kommentare

Gute Wettanbieter

Expekt Wettanbieter Bet365 Wettanbieter Tipico Wettanbieter Sportingbet Wettanbieter