Admiral Ergebnis deutlich negativ

 |   |  0 Kommentare |  Kommentieren |  234 mal angesehen
Die börsenotierte Admiral Sportwetten AG in den ersten neun Monaten 2005 durch Übernahmen die Filialanzahl (inklusive Partner-Filialen) per Ende September 2005 auf 141 (30. September 2004: 103 Filialen) erhöhen. Die Anzahl der registrierten Internet-User stieg auf rund 66.000 (30. September 2004: rund 36.000) an. Entsprechend dieser Expansionsstrategie konnte Admiral Sportwetten eigenen Angaben zufolge die Wetterlöse um 13 Prozent auf 98,34 Mio. Euro zur Vergleichsperiode steigern.

Die Ertragskennzahlen konnten mit der positiven Umsatzentwicklung im Berichtszeitraum jedoch nicht Schritt halten, da eine unverhältnismässig hohe Anzahl an Favoritensiegen im Hauptumsatzbringer Fussball die Rohertragsmarge belastete, betont der Wettanbieter.

Zwar wurde die Rohertragsmarge im 3. Quartal 2005 auf 20,2 Prozent verbessert, das nicht zufrieden stellende Niveau aus dem 1. Halbjahr 2005 konnte Admiral-Angaben zufolge damit aber nicht vollständig kompensiert werden. In den ersten drei Quartalen 2005 lag die Rohertragsmarge damit mit 17,2 % unter dem Vorjahreswert (1-9/2004: 18,7 %).

Durch eine weitere Verbesserung der Rohertragsmarge im 4. Quartal 2005 sei für diese Periode aber mit einem positiven Ergebnisverlauf zu rechnen, was sich stabilisierend auf das Gesamtjahresergebnis auswirken wird, so Admiral.

Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) belief sich in den ersten neun Monaten 2005 auf -0,14 Mio. Euro, nach 0,43 Mio. Euro in der Vorjahresperiode. Das Betriebsergebnis (EBIT) war aufgrund der investitionsbedingt unverändert hohen Abschreibungen mit -2,78 Mio. Euro (1-9/2004: -2,38 Mio. Euro) negativ, ebenso das Periodenergebnis mit -3,15 Mio. Euro (1-9/2004: -2,70 Mio. Euro).

Ausblick

Admiral Sportwetten wird den selektiven Expansionskurs im 4. Quartal 2005 fortsetzen. Die Marktstellung im Filial-Wettgeschäft soll auch in Zukunft weiter ausgebaut und bestehende Einheiten konsequent optimiert werden, wie es heisst. Zudem soll entsprechend der Multi-Channel-Strategie die Expansion des Online-Wettgeschäftes weiter forciert werden, wie es heisst.

Aufbauend auf dieser Wachstumsstrategie strebt Admiral Sportwetten für das Gesamtjahr 2005 ein zweistelliges Umsatzwachstum an. Aufgrund der nicht zufrieden stellenden Ergebnissituation vor allem im 1. Halbjahr rechnet der Vorstand für das Gesamtjahr 2005 mit einer gegenüber dem Vorjahr weitgehend unveränderten Ertragslage.

Das im 1. Halbjahr 2005 eingeleitete Ressourcen- und Kostenoptimierungsprogramm in den Bereichen Personal, IT-Infrastruktur und Telekommunikation soll auch im 4. Quartal 2005 konsequent fortgesetzt werden und bereits ab dem Geschäftsjahr 2006 positive Auswirkungen zeigen. Des Weiteren wird Admiral Sportwetten wesentlich von der neuen Gebührenordnung profitieren, die mit 1. Oktober 2005 in Kraft getreten ist, wie es heisst.

Kommentare

Gute Wettanbieter

Betway Wettanbieter Betsafe Wettanbieter Tipico Wettanbieter Sportingbet Wettanbieter