Fluxx kauft zu

 |   |  0 Kommentare |  Kommentieren |  210 mal angesehen
Der börsenotierte Glückspielanbieter Fluxx AG steigt mit 38 Prozent bei der Holding QED Ventures Ltd. (QED), die über ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft Personal Exchange International Ltd. (PEI), Malta, unter der Marke "myBet.com" ein internationales Online-Sportwettenportal sowie ein Franchise-Modell für Sportwettenlokale betreibt.

Fluxx beabsichtigt, zu einem späteren Zeitpunkt weitere Anteile an der QED zu übernehmen und eine Mehrheitsbeteiligung von bis zu 81 Prozent einzugehen.

Der Kaufpreis für 38 Prozent der Unternehmensanteile an der QED beträgt 3 Mio. Euro. Der Preis für die Aufstockung der Beteiligung zu einem späteren Zeitpunkt auf bis zu 81 Prozent wurde auf weitere 3 Mio. Euro, zuzüglich einer anschliessenden Barkapitalerhöhung in Höhe von 1,5 Mio. Euro festgelegt. Die Kapitalerhöhung soll unmittelbar dem Unternehmen zufliessen und für den Ausbau des operativen Geschäfts sowie zur stärkeren Positionierung der Marke myBet.com im Vorfeld der Fussball-Weltmeisterschaft verwendet werden.

In 2005 wurde über myBet.com ein Wettvolumen in Höhe von rund 12 Mio. Euro erzielt, bei einem Nettoumsatz von ca. 0,5 Mio. Euro und einem EBIT von voraussichtlich rund -1,3 Mio. Euro. Für 2006 rechnet das Management mit deutlich steigenden Umsätzen bei einem weiterhin negativen Ergebnis. In 2007 soll der Break-even erreicht werden. (WB)

Kommentare

Gute Wettanbieter

Expekt Wettanbieter Bet365 Wettanbieter Tipico Wettanbieter Sportingbet Wettanbieter