Reiseverbot für Hooligans

 |   |  0 Kommentare |  Kommentieren |  211 mal angesehen
Aus Sorge vor Ausschreitungen bei der Fußball-WM in Deutschland haben die britischen Behörden gegen mehr als 3200 Hooligans ein Reiseverbot verhängt.

Die Maßnahme richtet sich gegen englische Fußball-Anhänger, die in der Vergangenheit bereits als gewalttätig aufgefallen sind.

Die polizeibekannten Hooligans müssen spätestens zehn Tage vor WM-Beginn ihren Reisepass abgeben und sich während des Turniers auf dem Revier melden. Die Ausreiseverbote werden außerdem an den Grenzen überwacht.

Kommentare

Gute Wettanbieter

Betway Wettanbieter Betsafe Wettanbieter Tipico Wettanbieter Sportingbet Wettanbieter