Pro7 leidet unter WM

 |   |  0 Kommentare |  Kommentieren |  195 mal angesehen
Der Privatsender ProSieben leidet unter sinkenden Marktanteilen, erwartet sich jedoch im Herbst oder spätestens im nächsten Jahr eine Trendwende. Besonders die Fussball-WM mache dem Sender zu schaffen, sagte der seit einem halben Jahr amtierende Geschäftsführer Andreas Bartl dem "Handelsblatt". "Wenn Deutschland spielt, hat kein anderer Sender eine Chance", sagte Bartl. Aber auch ohne sportliche Grossereignisse habe der kenal die geringsten Marktanteile seit mehr al einem Jahrzehnt. Noch im Mai lag der Anteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer bei 11,4 Prozent, im Juni sank er jedoch auf 9,7 Prozent. Auch im vergangenen Jahr blieb der frühere Erfolgskanal noch hinter Sat.1 unter zwölf Prozent. Für das kommende Jahr will der Geschäftsführer den Marktanteil auf mehr als zwölf Prozent steigern. WB

Kommentare

Gute Wettanbieter

Expekt Wettanbieter Bet365 Wettanbieter Tipico Wettanbieter Sportingbet Wettanbieter