Kampf für ein altes Monopol

 |   |  0 Kommentare |  Kommentieren |  206 mal angesehen
Seit Jahren kämpft das Kölner Ordnungsamt gegen das illegale Glücksspiel. Aber es gleicht dem Kampf des Herakles gegen die vielköpfige Wasserschlange Hydra, der bekanntlich für jeden abgeschlagenen Kopf zwei neue erwuchsen. So benötigen Buchmacher keine Lizenz, um ein Gewerbe anzumelden und einen Betrieb zu eröffnen. Und die Schließung eines laufenden Betriebes ist - wie sich gerade 50-fach zeigt - langwierig und schwer mit den Regeln der europäischen Gemeinschaft über die Niederlassungs- und Dienstleistungsfreiheit unter einen Hut zu bringen. Ein zähes Ringen für das Ordnungsamt, das keinen Lorbeer bringt, aber Kräfte in der Verwaltung bindet und Geld kostet.
Die Schuld liegt beim Gesetzgeber. Er hält das überalterte Monopol aufs Glücksspiel aus fiskalischen Interessen am Leben und schottet es gegen die freie Wirtschaft ab. Die Bekämpfung der Spielsucht ist nichts als ein Denkmäntelchen. Es wird Zeit für ein neues Gesetz, das ernsthaft Glücksspiel - auch im Internet - untersagt und der Spielsucht effektiv begegnet. Allerdings wird niemand auf ein Gelingen wetten.

Kommentare

Gute Wettanbieter

Expekt Wettanbieter Bet365 Wettanbieter Tipico Wettanbieter Sportingbet Wettanbieter