Sturm und der Wettskandal "Leserbrief"

 |   |  0 Kommentare |  Kommentieren |  208 mal angesehen
Wir haben ja damals ausführlich über die Gerüchte um den Wettskandal zwischen Sturm und Ried berichtet. Heute erreicht uns ein Leserbrief den wir eigentlich ganz spannend finden:

"Hallo wett.info-Team, Ihr könnt Euch sicherlich an die Spiele in der letzten Saison zwischen Sturm und Ried erinnern. Die österr. Buchmacher haben laut geschrien, da massive Einsätze auf dieses Spiel verzeichnet wurden - und das nicht nur in Österreich. Weltweit, ja sogar in Asien brach die Quote ein. Ja was war denn da los, zuvor in Deutschland und nun bei uns - ein Wettskandal, das kann doch gar nicht sein. Das Spiel in Ried wurde sogar beobachtet, da hat sich wieder einer das Spiel gratis anschauen dürfen - aber das ist eine andere Geschichte.

Vielleich waren die Gerüchte ja doch keine Gerüchte, denn wie wir wissen gab es anschliessend Hausdurchsuchungen bei Trainer Petrovic und Spieler Filipovic. Übrigens bei wikipedia findet man unter Michael Petrovic auch gleich das Wort Wettskandal, Zufall?

Und jetzt ein kleines Schmankerl, steht doch heute in der Kronen-Zeitung, dass genau dieser Petrovic, der jetzt das Team Sanfrecce Hiroshima trainiert, Dario Dabac nach Japan holt. Dabac, wie wir wissen, spielte in Ried. Schliesst sich etwa ein Kreis, waren diese Herren schon vorher Freunde? Viele Fragen die uns keiner Beantworten wird, aber Österreich ist anständig und hier gibt es keinen Wettskandal, allerdings Petrovic und Co sind keine Österreicher. Euer Redy, GAK-Fan!

Kommentare

Gute Wettanbieter

Expekt Wettanbieter Bet365 Wettanbieter Tipico Wettanbieter Sportingbet Wettanbieter