Poker Champion aus Österreich

 |   |  0 Kommentare |  Kommentieren |  245 mal angesehen
In der Nacht von 14. auf 15. Oktober fand das große Finale der diesjährigen Poker Europameisterschaft im Casino Baden statt. Mehr als 270 der besten PokerspielerInnen aus über 25 Nationen kämpften eine Woche lang um einen Preispool von über 411.000 Euro. Den Titel des Poker Europameisters 2006 erhielt Vlado Sevo aus Österreich. In einem äußerst spannenden Finale setzte er sich gegen Ailamo Risto aus Finnland und A.J. aus Österreich durch.

Mehr als 12 Stunden voll knisternder Spannung und höchster Konzentration lohnten sich für die drei Erstplatzierten auch finanziell: Vlado Sevo gewinnt ein Preisgeld von 82.243 Euro, der zweite Platz wird mit einer Summe von 61.700 Euro belohnt und der Drittplatzierte darf 45.250 Euro mit nach Hause nehmen.

Während für das leibliche Wohl der PokerspielerInnen traditionsgemäß der Edelgastronom DO&CO sorgte, kümmerten sich über 120 Casinomitarbeiter rund um die Uhr um einen reibungslosen Ablauf der Poker EM. Die Faszination des Spiels, perfekter Service und die einzigartige Atmosphäre des Casino Baden machen die Poker Europameisterschaft zu einer international attraktiven Veranstaltung.

Alle, die das Finalspiel nicht live miterlebt haben, können das jetzt nachholen. Der Live-Mitschnitt des Finales wird in Kürze auf www.pokerem.com online sein.

Das Casino Baden freut sich somit auf ein Wiedersehen bei der 18. Poker EM 2007.

Kommentare

Gute Wettanbieter

Betway Wettanbieter Betsafe Wettanbieter Tipico Wettanbieter Sportingbet Wettanbieter