Wettbüro ohne Genehmigung

 |   |  0 Kommentare |  Kommentieren |  356 mal angesehen
SCHLÜCHTERN (hst) Quasi über Nacht hat vor einigen Tagen ein neuer Laden an der Einmündung Weitzelstraße/Krämerstraße in Schlüchtern eröffnet. Das Problem: Es handelt sich hierbei um ein Wettbüro.

Es ist nicht unbedingt die Art von Gewerbe, die sich die Anwohner in der Innenstadt wünschen – da waren sich auch die Mitglieder des Schlüchterner Ortsbeirates einig, die sich am Mittwoch auf Anregung von Herbert Leskopf (FDP) mit der Thematik beschäftigten.

Heikel wird die Sache dadurch, dass offensichtlich keine Genehmigung für das Gewerbe vorliegt. „Als ich in dem Büro vorbeischaute und nach einer Genehmigung fragte, sagte man mir, dass zwar noch keine vorliege, aber die Zulassung komme noch“, berichtete Herbert Leskopf im Ortsbeirat. Auch bei der Stadtverwaltung habe man zuvor noch nichts von dem Unternehmen gewusst, eine Genehmigung sei weder beantragt worden, noch sei man zuständig.
Kerstin Baier-Hildebrand von der Stadtverwaltung erklärte den KN: „Private Wettbüros sind in Deutschland verboten. Es gab bislang verschiedene Klagen privater Betreiber, die aber bislang immer verloren wurden. Wir haben den Fall bereits an den zuständigen Sachbearbeiter weitergeleitet.“
Dies ist Heinz Daseking vom Ordnungsamt des Main-Kinzig-Kreises. Er berichtete auf KN-Nachfrage Folgendes: „Wir sind von der Stadt Schlüchtern informiert worden und haben den Besitzer bereits angeschrieben. Da das Land Hessen keine Erlaubnisse für privates Glücksspiel erteilt, wird ihm das Betreiben eines Wettbüros untersagt. Er muss nun nachweisen, dass er den Betrieb eingestellt hat.“

Kinzigtal-Nachrichten

Kommentare

Gute Wettanbieter

Expekt Wettanbieter Bet365 Wettanbieter Tipico Wettanbieter Sportingbet Wettanbieter