FulTilt übernimmt amerikanische Kunden

 |   |  0 Kommentare |  Kommentieren |  245 mal angesehen
Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass sich Tribeca endgültig aus dem amerikanischen Markt zurückzieht und damit auch “Doyle’s Room” für US-Spieler geschlossen wird. Jetzt sieht es so aus, als würde Full Tilt diese Spieler übernehmen.

Auch Bodog soll Interesse an den Spielern von Doyle’s Room gezeigt haben, wurde aber von Full Tilt überboten. Nun besteht die Möglichkeit, dass Spieler ihre Accounts zu Full Tilt transferieren.

Full Tilt ist eine der wenigen Seiten, die überhaupt noch für amerikanische Spieler zugänglich ist. Nach wie vor stark in den USA vertreten ist PokerStars. Auch Bodog, Ultimate Bet und Absolute Poker haben nach alternativen Zahlungsmethoden gesucht und stehen den Amis weiter zur Verfügung.

Andere Gaming-Seiten, wie PartyPoker oder 888 ließen verlauten, dass es zwar durch den Wegfall der US-Amerikaner große Einbußen gab, jetzt aber wieder ein eindeutiger Aufwärtstrend am europäischen Sektor spürbar ist. Allerdings ist auch klar, dass die europäische Spielerkapazität samt dem beginnenden asiatischen Markt das große Minus durch den UIGEA nicht abdecken kann.

Full Tilt setzt, wie gesagt, noch immer alle Hoffnungen auf Amerika. Und man will dafür kämpfen. Die Poker Player Alliance (PPA), die nun auch den ehemaligen Senator Alfonse D’Amato für den Kampf gewonnen hat, wird auch von Full Tilt unterstützt. Full Tilt bietet den Usern einen einmaligen, nach Mitgliedschaft gestaffelten, Bonus, wenn man der PPA beitritt. Mittlerweile hat die PPA 140,000 Mitglieder in den USA, aber man braucht eine Million. Gemeinsam will man es schaffen, dass Poker aus dem UIGEA ausgenommen wird. Auch hier kommt wieder ein altes Argument zur Sprache “Poker ist kein Glückspiel, sondern ein Geschicklichkeitsspiel”.

Der amerikanischen Regierung ist es mit dem Vorgehen gegen Neteller auf jeden Fall geglückt, die e-wallet Betreiber zu verunsichern. Bis lang hat man keinen Weg gefunden, die Online-Gamingsites wie Full Tilt oder PokerStars ernsthaft anzugreifen. Man hat Zahlungsalternativen gesucht und gefunden. Was wird der nächste Schachzug im Kampf Poker vs. US-Regierung?
by PokerOlymp Redaktion

Kommentare

Gute Wettanbieter

Betway Wettanbieter Betsafe Wettanbieter Tipico Wettanbieter Sportingbet Wettanbieter