Türkei am selben Poker(ab)weg wie die USA

 |   |  0 Kommentare |  Kommentieren |  284 mal angesehen
Ende Februar sorgte ein Gesetz der türkischen Regierung, welches Online-Gaming als illegal einstuft, für große Aufregung. Sofort dachte jeder an die große Aufregung, die nach dem UIGEA in den USA geherrscht hat. Nun, die betroffenen Unternehmen haben gelernt, wie man Katastrophen vermeidet – man geht schon vorher!

Neteller hat es vorgemacht. Mit Bekanntwerden der Änderungen im türkischen Glücksspielgesetz hat man reagiert und mit Ende März kam das Aus für türkische Neteller-Kunden. Bwin hat ebenso angekündigt, dem Beispiel zu folgen. Man sieht das als Zeichen des guten Willens, sollte es je wieder zu einer Abänderung oder vielleicht Lizenzvergabe kommen. Immerhin macht der türkische Anteil sechs Prozent am Bwin-Umsatz aus.

Und jetzt ist PartyPoker an der Reihe. Mit sofortiger Wirkung hat PartyGaming, der Betreiber von PartyPoker und PartyCasino, die Türkei von der Spiellandkarte gestrichen. In London ließ man verlauten, dass “man alles tun werde, um den türkischen Spielern keinen Zutritt mehr zum Online-Gaming zu gewähren”.

Für PartyGaming ist dies ebenso verschmerzbar wie für Neteller. Doch sollten noch weitere Staaten folgen, könnte der Aufschwung von PartyGaming wieder schneller vorbei sein, als er begonnen hat. Nachdem der amerikanische UIGEA einen Krater ins tägliche PartyPoker-Geschäft geschlagen hatte, geht es nun wieder stetig bergauf. Investitionen in Europa und Asien beginnen Wirkung zu zeigen. Die Auswirkungen durch die Änderungen in der Türkei sind minimal und hinterlassen (fast) keine Spuren. Deshalb ist der Unternehmensleitung diese Entscheidung sicherlich nicht sehr schwer gefallen.

Kaum ein anderer Wirtschaftszweig ist derzeit so umstritten wie Pokern oder Online-Gaming im Allgemeinen. Täglich weltweit neue Gesetzesentwürfe, Änderungen oder Urteile. Wer schließlich Recht und wer Unrecht hat, wird sich vielleicht nie entscheiden. Aber jetzt kommt eine weitere Frage hinzu – Wie vorsichtig werden die Online-Gaming Anbieter? So vorsichtig, dass es fast ein Resignieren ist?

by PokerOlymp Redaktion

Kommentare

Gute Wettanbieter

Betway Wettanbieter Betsafe Wettanbieter Tipico Wettanbieter Sportingbet Wettanbieter