Pokern auf ATV

 |   |  0 Kommentare |  Kommentieren |  340 mal angesehen
Österreichs Fernsehen entdeckt tatsächlich das Pokern. Lange hat’s gedauert, aber langsam kommt man beim Privatsender ATV in die Gänge. Deshalb wird es demnächst auch eine Promi-Pokerrunde geben.


Ex-Fußball-Profi Toni Polster, Musical-Star Uwe Kröger, EAV-Blödelbarde Klaus Eberhartinger, GZSZ-Darstellerin Natalie Alison, ATV-Moderator Dominic Heinzl und Bundesministerin Andrea Kdolsky versammeln sich am 8. Mai im Rahmen einer großen Veranstaltung in Wien um den Pokertisch.

Einen siebenten Spieler wird es auch noch geben, wie der bestimmt wird, war noch nicht in Erfahrung zu bringen. Was man aber schon weiß ist, dass es um € 100,000 geht. Der Sieger wird diese Summe für einen guten Zweck spenden. Und somit ist auch klar, dass das Fernsehturnier einen Sponsor hat, nämlich BWIN.

Wer darf bei einem österreichischen Poker-Fernseh-Event nicht fehlen? Richtig – Thomas Lamatsch. Mittlerweile schon vierfach erprobt bei Stefan Raabs Pokershows, wird er auch hier die Fäden in der Hand halten. Momentan hat er aber ein ganz anderes Problem. Wie bringt man den Promis No Limit Hold’em bei? Nachdem es bei dem Charity Event aber vorrangig um Spaß, Unterhaltung und den guten Zweck geht, wird es kein Drama sein, wenn er auf den Part “Wie spiele ich A-Q offsuit in MP richtig” verzichtet.

TV-Präsenz von Thomas Lamatsch gibt es aber schon früher. Gemeinsam mit Thomas Kremser moderierte er nämlich das Finale der Wiener Landesmeisterschaft, die im Rahmen der Österreichischen Pokertour 07 stattfand. Die Aufzeichnung des Final Tables wird in der Nacht von 6. auf 7. Mai um Mitternacht auf ATV ausgestrahlt. Wer sich die Premiere des Moderatoren-Duos Thomas & Thomas nicht entgehen lassen will, der programmiert am besten jetzt schon den Videorecorder. pokerolymp

Kommentare

Gute Wettanbieter

Expekt Wettanbieter Bet365 Wettanbieter Tipico Wettanbieter Sportingbet Wettanbieter