Neteller gibt Verschwörung zu

 |   |  0 Kommentare |  Kommentieren |  326 mal angesehen
Nach einem Bericht des Wall Street Journal hat sich der ehemalige Präsident des britischen Internet-Bezahldienstes Neteller Inc. am New Yorker Bezirksgericht der "Verschwörung" im Zusammenhang mit Internet-Glücksspielen schuldig bekannt. John Levebre war von Oktober 2000 bis 2002 Präsident von Neteller und gehörte dem Vorstand bis Dezember 2005 an.

Für den Tatbestand der Verschwörung (conspiracy) gibt es im deutschen Recht bisher keine direkte Entsprechung. Erst im Oktober 2006 hatte der US-Präsident Bush den "Unlawful Internet Gambling Enforcement Act" unterzeichnet, nach dem Banken, Kreditkarten-Unternehmen und Online-Bezahldiensten hohe Strafen drohen, wenn sie finanzielle Transaktionen mit Internet-Casinos abwickeln.

Im Januar hatte die New Yorker Staatsanwaltschaft die Gründer von Neteller, Stephen Lawrence und John Levebre verhaften lassen. Der Vorwurf: Sie seien US-Kunden dabei behilflich gewesen, illegale Transaktionen mit Online-Glücksspielfirmen in Übersee durchzuführen. Lawrence hatte bereits im Juni seine Schuld zugegeben.

Vor dem New Yorker Gericht sagte der 55-jährige Levebre, er sei sich der Strafbarkeit von Online-Spielen in den USA erst bewusst geworden, als Neteller den Glücksspiel-Anbietern bereits Zahldienste zur Verfügung gestellt hatte. Nach Angaben der Strafverfolger lief diese Zusammenarbeit vom Jahr 2000 bis heute. "Mit diesem Wissen erkannte ich schließlich, das es falsch war, den Online-Spieleanbietern in den USA Bezahldienste anzubieten", sagte Levebre vor Beginn seines Plädoyers am New Yorker Bezirksgericht.

Levebre akzeptierte eine Geldbuße von 100 Millionen Dollar und sagte seine Unterstützung zu, die Strafverfolger in weiteren Untersuchungen von Internet-Glücksspielen zu unterstützen. Bei der Urteilsverkündung, die für den 1. November vorgesehen ist, drohen Levebre fünf Jahre Haft. (ggo/c't)

Kommentare

Gute Wettanbieter

Betway Wettanbieter Betsafe Wettanbieter Tipico Wettanbieter Sportingbet Wettanbieter