Fehlspekulationen liegen in der Natur d. Menschen

 |   |  0 Kommentare |  Kommentieren |  273 mal angesehen
Ein Wissenschafter zeigt für das frühere Geschäftsgebarden der Angeklagten im Bawag-Prozess - Stichwort Karibikgeschäfte - ein gewisses Mass an Verständnis. Ihre Fehlentscheidungen bei finanziellen Spekulationen seien zutiefst menschlich gewesen, sagte der Salzburger Entscheidungstheoretiker Prof. Anton Kühberger vom Fachbereich Psychologie der Universität Salzburg zur APA.

Kühberger zufolge haben Verluste für Menschen psychologisch weitaus mehr Bedeutung als gleich hohe Gewinne. "Bei Geld wiegen Verlustängste zwei- bis dreimal schwerer als Gewinnaussichten. Da wir alle danach trachten, bei Transaktionen ohne Verlust auszusteigen ("loss aversion"), komme es zu paradoxen Phänomenen - verlustbringende Aktien werden etwa länger gehalten als Gewinnbringende ("disposition effect")", sagte der Forscher.

Parallel dazu nannte er Ergebnisse von eigenen Experimenten am Fachbereich Psychologie in Salzburg. In diesen wurde ein und derselbe Geldbetrag, etwa 20 Euro, wenn er als sicherer Gewinn erlebt wird, behalten und nicht verspekuliert, während dieselbe Summe, wenn sie als Verlust ("nur 20 statt 50 Euro") erscheint, bereitwillig riskant weiterinvestiert wurde, um unbedingt wieder zu gewinnen. Diesen subjektiven "Rahmen" der Transaktion bezeichnet die Entscheidungstheorie als "Framing". Kühberger: "Je später der Pferdewetttag, desto riskanter die Wetten, denn es gilt, die erlittenen Verluste wieder auszugleichen. Seltsam, aber allzu menschlich ist dabei, dass 'stranded investments' immer mit verrechnet werden, statt bei Zukunftsplänen rational auf Tipps mit der höchsten Erfolgschance zu setzen."

Das Handeln der Bawag-Verantwortlichen in Sachen Karibik-Geschäfte entsprach also in etwa jenem der Probanden in den Salzburger Uniexperimenten. Kühbergers Schlussworte: "Bestimmte Denkstrukturen - kognitive Illusionen - liegen den Entscheidungen jedes Erwachsenen zu Grunde, sind nicht 'abschaltbar' und bleiben von Wissen unbeeinflusst." (hd) boerse-express

Kommentare

Gute Wettanbieter

Expekt Wettanbieter Bet365 Wettanbieter Tipico Wettanbieter Sportingbet Wettanbieter