Paddypower zahlt Obama-Tipper aus

 |   |  0 Kommentare |  Kommentieren |  416 mal angesehen
Hat irgendjemand von euch bei Paddypower auf Barack Obama als neuen US-Präsident gewettet? Der irische Wettanbieter zahlt nämlich schon jetzt die Wetten aus, was ich eigentlich nicht ganz verstehen kann. Gut, in den Umfragen führt er haushoch. Aber was bitte sind schon Umfragen? Was ist, wenn jetzt doch McCain gewinnt?

Hier zum <a href='http://www.ksta.de/html/artikel/1224146230346.shtml' target='_blank'>Artikel</a>

<b>Irisches Wettbüro zahlt Obama-Tipper aus</b>

Ist das nicht etwas voreilig? Der irische Buchmacher Paddy Power hat Barack Obama knapp drei Wochen vor dem Wahltermin bereits zum Sieger erklärt. "Wir halten dieses Rennen für ganz und gar gelaufen", so der Anbieter. Zuletzt stand Obamas Quote bei 1:9 - ein Euro Gewinn für neun Euro Einsatz.
DUBLIN - Irlands größter Buchmacher hat Barack Obama zum Sieger der US-Präsidentenwahl erklärt und mit der Auszahlung von einer Million Dollar begonnen. "Wir halten dieses Rennen für ganz und gar gelaufen", teilte Paddy Power am Donnerstag mit. "Wir gratulieren allen, die Obama unterstützt haben." Der Demokrat habe am Mittwoch bei der letzten Debatte gegen John McCain genug geleistet, um am 4. November zu gewinnen.

Seit dem Sommer seien die Wetten "eine Einbahnstraße" für Obama geworden. Insgesamt seien mehr als 10.000 Wetten auf die Wahl eingegangen. Zuletzt wurden neun Euro Einsatz benötigt, um einen Euro Gewinn zu machen. Für McCain lag die Quote dagegen zuletzt bei 5:1 - wer einen Euro setzte, hätte bei einem Wahlsieg des Republikaners fünf Euro Gewinn einstreichen können.

Kommentare

Gute Wettanbieter

Expekt Wettanbieter Bet365 Wettanbieter Tipico Wettanbieter Sportingbet Wettanbieter